Make your own free website on Tripod.com
FrancaisVersiunea romanaMagyar valtozatEnglish

SENSATIONELL!!! EINMALIG UND KRÄFTIGEND!!!

Wir laden Sie zum 23 Symphonischen Konzert ein, in der Höhle Românesti, am 22. Oktober 2006.


Das konzert
  In einem schönen Herbst, am 27 September 1984 erlebte Rumänien einer der größten kulturellen Errungenschaften. Das erste symphonische Konzert in einer Höhle der rumänischen Gebirgskette, hat die Seele tausender von Anwesenden erschüttet. Speologen und Eingeladene waren erstaunt in dem mit Kerzen-Slubbirnen und elektrischen Scheinwerfern erleuchtenden Saal eingetreten. Nach dem Bombenerfolg des Konzerts, wird hier jährlich mit Hilfe der Mitglieder , dr. Lupu Constantin sowie auch mit Hilfe der Stadtbehörden Temeswar ein solches Konzert veranstaltet. Rumänien ist das siebente Land, das nach Deutschland, Frankreich, Gibraltar, Ungarn, Serbien, und Österreich, solche Konzerte veranstaltet. In den 22 Konzerten die bisher stattgefunden haben, erlebte ich unvergeßlicke Augenbliche mit der Musik von: W.A.Mozart, D. Sostacovici,E. Grieg, B. Marcello, A. Vivaldi, G. Enescu.... Die Konzerte werden von der Campani Brass Roma, Duch Royal Symphonischen Orchester, Filarmonika "Banatul" und der Staatsfilarmonika Arad sowie auch vom symphonischen Orchester der Musikhochschule aufgeführt.
In 'sala de concert'

   Doch nun werden wir Ihnen einige Daten/Informationen über die Höhle Românesti bieten.Der Eingang ist von den Einheimischen als Höhle mit Wasser bekannt und die ersten geologischen und Fauna-Nachforschungen wurden 1872 von dem Geographen T. Orthmayr durchgeführt. Die Höhle liegt süd-westlich vom Dorf Romanesti in das Poiana-Rusca Gebirge(Kreis Temesch). Sie ist eine mittelgroße Höhle mit einer Gesamtlänge von 1050m, waagerecht auf drei Stockwerke angelegt. Der Eingang Nord-Nordwestlich gelegen ist 9,5m breit und 2m hoch. Dies ermöglicht eine diffuse Beleuchtung bis auf 70m. Auf dieser Strecke sind die Höhlen-Wände mit Algen übersät. Die Höhle steht nicht unter Naturschutz, sondern nicht angelegt oder gestattet.
  Einmal im Jahr, an einem bestimmten Tag, erwacht die Höle zum Leben. Solisten, Touristen und Organisatoren, mit Instrumenten und Ausrüstung marschieren eine Stunde die Strecke zwischen dem Dorf Romanesti und der Höhle. Nach dem Ko
 Eingeladen zu diesem einmaligen Konzert haben Sie die Gelegenheit an diesem wichtigen kulturellen Ereignis teilzunehmen und tatsächlich an die Gestattung mitzuwirken. Wir sichern Kartenreservierungen für das Konzert, Übernachtung in Temesvar, Rundfahrt durch Temesvar, Transport mit Bus oder Kleinbuss für einen zweitägigen Ausflug durch Temesvar- Lugoj- Fãget- Traian Vuia- Lacul Surduc- Cosava- Românesti- Tomesti- Valea lui Liman- Luncani- Vf. Pades (1374m)- rückkehr zu Românesti für das Konzert- Temesvar.

LASSEN SIE SICH DIE GELENHEIT NICHT ENTGEHEN AN SOLCH EINEM EINZIGARTIGEN EREIGNIS TEILZUNEHMEN!!!

Reservierungen bei:
potij@yahoo.com
potij@yahoo.com
Wir stehen Ihnen mit jeder Information zur Verfügung.
WIR WARTEN AUF SIE!! ZÖGERN SIE NICHT!!



Informationen auf der Web-Site:
http://www.math.bme.hu/~poti/ger.html
Foto expositon:
 http://members.tripod.com/~potij/expo/galery1.html

[Zurück]